5. Pumpenforum Berlin / 11. April 2019
Informations- und Netzwerktreffen 
für Pumpenspezialisten

Medienpartner

Pumpen und Pumpensysteme – Innovation, Optimierung, Betrieb, Schadensvermeidung.

Auf dem 5. Pumpenforum Berlin geht es wieder um die Schlüsseltechnologie Pumpe:
Ein guter Mix aus altbewährten und neuen Diagnoseansätzen zeigt, wie Schäden an Pumpen vermieden und Ausfallzeiten gering gehalten werden.

Fundierte und praxisnahe Vorträge sowie ein nachhaltiger Gedankenaustausch mit Experten und Fachkollegen stehen im Vordergrund der Veranstaltung.

Angesprochen sind Betriebs- und Planungsingenieure, Meister und Techniker sowie Energieverantwortliche, zu deren Aufgaben die Planung, Konzeption und Instandhaltung von Pumpen und pumpentechnischen Anlagen gehören.

Ausstellerforum

Grundfos GmbH

Die kompakte drehzahlvariable Druckerhöhungsanlage CMBE Booster und eine vertikale mehrstufige CR-Pumpe.

perma-tec GmbH & Co.KG + Uhthoff & Zarniko GmbH

Schmierung und Pumpe 4.0 – virtuelle Einblicke auf einer 360-Grad-Tour mittels VR-Brille

Netzsch Pumpen & Systeme GmbH

Die Exzenterschneckenpumpe NEMO® in FSIP® Design mit xLC®-Stator-Einstellsystem, zur Wiederherstellung
der Pumpenperformance.

Andritz AG

Die neue leistungsstarke Andritz-Pumpe der Serie HP im Design 43.

dB Prüftechnik

Axialschwingungsüberwachung an einer realen Maschine.

Pumpenforum Programm

9.00 – 9.15 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Marion Zarniko-Klein

Prokuristin
Pumpen-Service Uhthoff & Zarniko GmbH

9.15 – 10.45 Uhr

Von der reaktiven Wartung zum voraussagenden Instandhaltungs-Management von Pumpensystemen mittels IoT (Internet der Dinge)

  • Verknüpfung von IoT & AIN zur cloudbasierten Plattform
  • Effizienzsteigerung und Risikominimierung
  • Konzepte und Nutzen
  • Einsatzszenarien

Olaf Textor

Leiter Kundenservice

Mikael Tekneyan

Leiter Entwicklung Digitale Produkte
NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH (Waldkraiburg)

10.15–10.45 Uhr

Pause mit kleinem Frühstück

10.45 –11.15 Uhr

Überwachung von Axialschwingungen an Pumpen

 

  • Wellenschwingungen
  • Wegsensoren
  • Beschleunigungssensoren

Dr. Edwin Becker

Leiter Diagnose Zentrum
PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG

11.15 –12.15 Uhr

Wirtschaftlicher Betrieb und Störungserkennung an Druckerhöhungsanlagen/ Vorteile intelligent vernetzter Pumpen

  • Typische Bauarten von Druckerhöhungsanlagen
  • Vorteile geregelter Systeme, Konstantdruckregelung
  • Prozesssicherheit durch Transparenz und Monitoring
  • Anbindung an Gebäudeleittechnik und Cloudlösungen

Oliver Jung

Trainer
Grundfos GmbH

12.15 –13.00 Uhr

Pause, Mittagessen und Möglichkeit zur Besichtigung Ausstellerforum

 

13.00–14.00 Uhr

Typische Schadensbilder an Kreiselpumpen und Systemen

 

  • Ausfallursachen und Schadensbilder erkennen
  • Betrieb von Pumpen außerhalb des optimalen Betriebspunktes
  • Auswirkungen auf Lebensdauer und Betriebskosten

Peter Kämper

Service Sales Manager
Andritz Ritz GmbH

14.00–14.30 Uhr

Maßnahmen und Wechselwirkungen bei der Wirkungsgradoptimierung von Pumpenantrieben

 

  • Antriebsstrang in Pumpensystemen
  • Wirkungsgrade der Komponenten
  • Abhängigkeiten vom Betriebspunkt
  • Möglichkeiten zur Harmonisierung der effizientesten Betriebspunkte aller Komponenten

Thomas Rudolf

Vertriebsleiter
Getriebebau Nord GmbH & Co. KG

14.30–15.30Uhr

Pause, Kaffee und Möglichkeit zur Besichtigung Ausstellerforum

 

15.30–16.30 Uhr

Frequenzumrichteroptimierter Pumpenbetrieb

 

  • Integrierte Pumpenfunktionen
  • Motortechnologien
  • Energieeinsparung

Mirko Richter

Sales Engineer
Drives Germany Danfoss GmbH

16.30–17.00 Uhr

Ökologische und ökonomischen Bewertung von effizienten Elektromotoren

 

  • Lebenszyklusanalyse
  • VDI Richtlinie 4800
  • Vergleich von effizienten Elektromotoren und Elektromotorsystemen

Dr. Ulrike Lange

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH

Referenten

Olaf Textor

Leiter Kundenservice, NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 8638 63 2018

Mikael Tekneyan

Leiter Entwicklung Digitale Produkte, NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg

Lassen Sie sich von Mikael Tekneyan und Olaf Textor erklären, wie physische und virtuelle Gegenstände im Internet der Dinge optimal vernetzt werden, und wie man mittels cloudbasierter Plattformen Vermögenswerte schützt.

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 8638 63 1101

Oliver Jung

Trainer, Grundfos GmbH

Hören Sie von Oliver Jung, wie Wasser am energiesparendsten von Punkt A nach Punkt B befördert wird, und was bei der Planung dieser Förderanlagen zu beachten ist, um Prozesssicherheit zu gewährleisten.

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 211 929 690

Thomas Rudolf

Vertriebsleiter, Getriebebau Nord GmbH & Co. KG

Finden Sie heraus, wie Thomas Rudolf hohe Wirkungsgrade von Antrieben realisiert und trotzdem dabei die Performance aller Komponenten nicht aus den Augen verliert.

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 371 3340 718

Mirko Richter

Sales Engineer, Drives Germany Danfoss GmbH

Diskutieren Sie mit Mirko Richter über die Möglichkeiten, Lastschwankungen auszugleichen sowie die Durchflussregelung an Pumpen zu verbessern, und wie es gelingt, dabei auch noch Energie einzusparen.

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 69 97 533 044

Dr. Ulrike Lange

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH

Erörtern Sie mit Dr. Ulrike Lange Möglichkeiten, wie Verluste in elektromotorischen Systemen begrenzt werden können. Denn: Nur das Erreichen höherer Wirkungsgrade bei Motoren führt nicht per se zu mehr Energieeinsparungen.

Kontakt

E-Mail schreiben

+49 30 2759 506 32

 

 

Dr. Edwin Becker

Head of Service Center , Prüftechnik Condition Monitoring GmbH

Blicken Sie mit Dr. Edwin Becker hinter die Kulissen von Maschinen und erfahren Sie, wie schwingungsbedingte Grenzwertüberschreitungen verhindert werden können, und welche hauptsächlichen Ursachen überhaupt erst dazu führen.

Kontakt

E-Mail schreiben
+49 89 99616-340

Schön das Sie kommen!
Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu diskutieren!

Veranstaltungsort

Wissenschafts- und Technologiepark
Berlin Adlershof
Einstein-Newton Kabinett
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin

 

Mit dem Auto
Mit dem Zug
Orientierungsplan Adlershof© WISTA-MANAGEMENT GMBH – www.adlershof.de

Durchweg positive Rückmeldungen

Das 4. Pumpenforum Berlin hat den Nerv der Fachleute getroffen. 76 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Branchen wie Trink- und Abwasserverbände (Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Brandenburg), Pharmazie- und Chemie (BASF), Automobil und Lebensmittelhersteller diskutieren über die zentrale Frage: Wie werden Pumpen, Motoren und Armaturen in der Wasser-, Abwasser- und Industrietechnik maximal zuverlässig?



Zu besprechen gab es genug:

Denn alle reden zwar von Zuverlässigkeits- und Wirkungsgradoptimierung. 


Aber Pumpenexperten wollen wissen:
Was sind die Voraussetzungen dafür? Und wie kann man es in der Praxis effizient umsetzen?Genügend Gesprächsstoff gab es also für die regionalen und überregionalen Fachleute, die sich im Wissenschafts- und Technologiepark in Berlin-Adlershof über die neusten Entwicklungen und Trends der Pumpenbranche austauschen konnten. Im Fokus standen zukunftsweisende Themen wie intelligente Pumpentechnologien und Einsparpotenziale bei der Betriebsoptimierung, aber auch praktische Aspekte wie Verstopfungen im Abwassertransport oder Leckagen an Flanschverbindungen. Zu den Referenten der insgesamt zehn Vorträge zählten Vertreter aus der Wissenschaft und Forschung sowie namhafte Hersteller und Anlagenbauer (u.a. Schmalenberger, ConsysAS Verbindungssysteme, WILO, EagleBurgmann Germany).

Feedback zur Veranstaltung

„Der Weg zur Veranstaltung hat sich gelohnt. Die Qualität derVorträge war sehr gut, so dass ich jede Menge neuer Impulse für meine Arbeit mitnehmen kann.”

„Sehr gute Organisation und gute Vorträge. Ich bin das vierte mal mit dabei und freue mich auf die nächste Veranstaltung.”

 

Anmeldung

Die Anmeldungen sind verbindlich und werden nach Reihenfolge der Anmeldungseingänge berücksichtigt. Sie erhalten eine Bestätigung, sofern noch Plätze frei sind, anderenfalls informieren wir Sie sofort. Sollten Sie eine Möglichkeit zu Übernachtung benötigen, unterstützen wir Sie natürlich gerne.

 

Rechnungsanschrift ist abweichend vom Firmensitz

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie der Datenverarbeitung und den Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbestimmungen zu. Die Daten werden erhoben und verarbeitet, um Sie über unser Unternehmen sowie dessen Produkte und Leistungen zu informieren. Eine Löschung erfolgt insbesondere, wenn Sie dies verlangen.

*Pflichtangaben

Veranstaltungsort

Wissenschafts- und Technologiepark
Berlin Adlershof
Einstein-Newton Kabinett
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin

Teilnahmegebühr

Normalpreis: 355 € zzgl. MwSt./Person
Studenten: 50 € zzgl. MwSt./Person

(Preis gilt nur gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises oder der Kopie)
In der Gebühr eingeschlossen ist die Teilnahme an allen Vorträgen, Konferenzunterlagen sowie Mittagessen und Pausenerfrischung.

Anmeldeschluss

15. März 2019

 

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns - wir freuen uns über Ihre Meinung.

Marion Zarniko-Klein
mzarniko@uhthoff-zarniko.de
+49 (0) 30-61 69 93-32